Innovationsmanagement

Innovationsmanagement

Erfolgreiches Innovationsmanagement (Best Practice) besteht aus zwei untrennbaren Elementen:

  • Entwicklung kreativer Ideen bis hin zum überzeugenden Businessplan und
  • Umsetzung dieser Ideen in der Praxis durch effektive Führung.

 

Diesen Zusammenhang hat Paul Bregman mit folgenden Worten auf den Punkt gebracht:

"However hard it is to devise a smart strategy, it‘s ten times harder to get people to execute on that strategy. And a poorly executed strategy, no matter how clever, is worthless.

Und der Volksmund sagt: „Wir sind Wissensriesen, aber Umsetzungszwerge“.

Auf dieser Seite präsentieren wir demnächst die wichtigsten praxiserprobten Methoden zur Entwicklung und Umsetzung von Innovationen.

Vorab folgende Links zum Innovationsmanagement

 

Nutzen Sie unsere Erfahrung: Wir unterstützen Sie wirksam bei der Umsetzung kreativer Ideen in messbare (wirtschaftliche) Resultate. Rufen Sie uns an unter 06196-23048

Innovationsmanagement im Gesundheitswesen

Demnächst wird folgender Buchbeitrag im Springer-Verlag veröffentlicht:

Titel

"Wertschöpfende Innovationen als Ausweg aus der Kostenfalle im Gesundheitswesen"

Zusammenfassung

Das Kernproblem des Gesundheitswesens sind steigende Kosten und damit seine Finanzierbarkeit. Der wachsende Anteil alter Menschen an der Gesamtbevölkerung wird dieses Problem in Zukunft noch verschärfen.

Ein Blick auf das Verhältnis von Gesundheitskosten einerseits und die von Patienten wahrgenommene Qualität der Gesundheitsversorgung andererseits erlaubt die Schlussfolgerung, dass die vorherrschende bürokratische Regulierung mit Sparprogrammen und Leistungskürzungen der letzten 20 Jahre als weitgehend gescheitert gelten kann.

Aus diesem Grund suchen Wissenschaftler und Praktiker weltweit nach kreativen Lösungen. Den Schlüssel könnten wertschöpfende Innovationen (Value Innovations) sowie Führungsprinzipien liefern, die eine Alternative zur traditionellen Führung durch Direktiven und Leistungsdruck darstellen. Zur Implementierung sind neue Management-Konzepte notwendig.

Chan Kim und Renee Mauborgne nennen diese Ansätze Blue Ocean Strategy und Blue Ocean Leadership. Im marktwirtschaftlichen Bereich der Gesellschaft gibt es bereits zahlreiche Beispiele für die erfolgreiche Anwendung dieser Konzepte. Nun finden sie Eingang ins Gesundheitswesen. Dieser Beitrag skizziert die Kerngedanken dieser Ansätze und beschreibt Beispiele für die praktische Umsetzung.

Innovationsmanagement im Gesundheitswwesen: Literaturempfehlungen

  • Iora Case Study (Copyright kann erworben werden).
  • Nancy M. Kane. Humana’s Bold Goal: 20 Percent Healthier by 2020. Harvard T. H. Chan School of Public Health Case Study. Boston, Massachusetts: 2017
  • Humana Case Study (Coparight kann erworben werden).
  • Nancy M. Kane. Humana’s Bold Goal: 20 Percent Healthier by 2020. Harvard T. H. Chan School of Public Health Case Study. Boston, Massachusetts: 2017
  • Robert S. Kaplan und Michael E. Porter. How to Solve the Cost Crisis in Health Care. Harvard Business Review September 2011
  • Peter Drucker. Innovating for the Future. In: Ron Ashkenas and Brook Manville. Harvard Business Review Leaders’s Handbook. Harvard Business Review Press, Boston, Massachusetts 2019, pp. 147 – 180
  • Waldemar Pelz. Transformationale Führung – Forschungsstand und Umsetzung in der Praxis. In: Au, Corinna von (Hrsg.): Leadership und angewandte Psychologie. Band 1: Wirksame und nachhaltige Führungsansätze. Berlin: Springer Verlag 2016 (Download)
  • Waldemar Pelz. Umsetzungskompetenz als Schlüsselkompetenz für Führungspersönlichkeiten. In: Au, Corinna von (Hrsg.): Leadership und angewandte Psychologie. Band 5: Führung im Zeitalter von Veränderung und Diversity. Berlin: Springer Verlag 2017 (Download)